Zwillingsspiel

 

 

 

 

 

Streetart ist kunstvoll, provokativ, nachdenklich, lustig, intelligent und kurzlebig. So manches Kunstwerk wird vom Regen oder der Stadtreinigung zerstört, bevor es auch nur wahrgenommen wird. Und selbst wer im richtigen Moment den Auslöser seiner Kamera drückt: Meistens verschwinden die Bilder tief in den Schubladen des Vergessens.

Für alle, die das nicht hinnehmen möchten, gibt es jetzt ein Zwillingsspiel (auch bekannt als Memory oder Erinner Dich), mit ausgewählten Motiven der besten Streetart-Künstler der Stadt. Acht Monate lang wurden die Strassen Hamburgs durchlaufen, hunderte Motive fotografiert und in Absprache mit den Künstlern (soweit bekannt) ausgewählt. Entstanden ist ein handverpacktes und liebevoll zusammengestelltes Spiel mit einer Auswahl der schönsten Streetart der Stadt.

 

Mehr Bilder:

 

Das Erinnerungsspiel für Streetart-Begeisterte geht in die zweite Runde. Unter dem Motto „schwarz-weiss“ wurden im vergangenen Jahr wieder die schönsten Motive aus Hamburgs Strassen fotografiert und die Besten davon für die Sonderedition des Streetart Hamburg Zwillingsspiels ausgewählt – wie immer mit Zustimmung aller bekannten beteilligten Künstler.

Es finden sich bekannte Namen darunter wie die Hamburger Malerin Moki oder die allgegenwärtigen Los Piratoz, aber auch eine Reihe unbekannter oder anonym erstellter Werke sind zu bewundern. Zwanzig Motive, entdeckt an Wänden vom Kiez bis Eimsbüttel, von Altona bis Hammerbrook. Ein Muss für alle, die nichts von der kurzlebigen Strassenkunst vergessen wollen.

 

Leider ausverkauft!